Kosten für Corona PCR- und Schnelltest absichern für nur
1,45 € im Monat

Es gibt eine Vorsorgeabsicherung welche die Kosten für den Corona Test in Form eines PCR Test oder Schnelltest übernimmt.

In der Regel übernimmt die gesetzliche Krankenkasse die Kosten des Test aber wenn dieser in einem Schnelltestzentrum durchgeführt wird oder der Arzt keine Kassenzulassung hat, wird der Test privatärztlich abgerechnet.

Profitieren Sie von folgenden Leistungen

  • 100 % Kostenerstattung für Vorsorgeuntersuchungen durch Ärzte zur Früherkennung von Krankheiten, auch solche Vorsorgeuntersuchungen, die als individuelle Gesundheits-leistungen (IGel) nicht von der GKV erstattet werden. Bis zu insgesamt 500 Euro pro Jahr
  • 80 % Kostenerstattung für Kontaktlinsen und Brillen sowie deren Reparatur – unabhängig von der Änderung der Fehlsichtigkeit. Erstattet werden bis zu 400 Euro in zwei Kalenderjahren
  • 100 % der Kosten für Schutzimpfungen inklusive Arzneimittel für Schutzimpfungen, Reiseschutzimpfungen und Malariaprophylaxe. Erstattet werden bis zu 300 Euro in zwei Kalenderjahren
  • und noch mehr

Tipp: Wie Sie die 13,45 € mtl. kosten für diese Absicherung auf 1,45 € mtl. senken

Die gesetzliche Krankenkassen haben Ihre Zusatzbeiträge angepasst. Zudem ist der Wechsel zwischen den Krankenkassen vereinfacht worden.

Der Zusatzbeitrag der HEK entspricht dem Durchschnittsbeitrag aller Krankenkassen. Der Vorteil bei einem Wechsel zur HEK, eine Bonuszahlung auf Ihr Konto in Höhe von 144 € für zum Beispiel diese Zusatzabsicherung.

13,45 € * 12 Monatsbeiträge = 161,40 €
minus dem Zuschuss von 144 €
Sie zahlen effektiv nur 1,45 € im Monat 🙂

Write a call to action heading to engage your audience