Ja, Berufsunfälle, Berufskrankheiten und Wegeunfälle sind bei einem Krankentagegeld beitragsfrei mitversichert.

Sollten Sie durch Ihre Arbeit Gesundheit schädigende Einwirkungen in höherem Maß ausgesetzt sein und erstehen hierdurch Erkrankungen, werden diese als Berufskrankheit anerkannt. Aber auch hier ist der Begriff Berufskrankheit im Gesetz definiert. Danach sind Berufskrankheiten diejenigen Krankheiten, die die Bundesregierung durch Rechtsverordnung mit Zustimmung des Bundesrats bezeichnet hat und die ein Versicherter durch seine versicherte Tätigkeit erleidet

Video und aktueller Rechner zur Krankentagegeldversicherung

ich bin Angestellter, Arbeitnehmer oder Arbeiter
ich Selbstständig
ich Freiberufler (z.B. Arzt, Rechtsanwalt)